Kopfzeile

Inhalt

Nicht nur die Brücke über die Luteren bei Ennetbühl hat ausgedient, auch diejenige beim Seebengatter soll durch eine neue ersetzt werden. Der Kanton hat uns mitgeteilt, dass die seit 1951 bestehende schiefe Plattenbrücke massive Mängel in Bezug auf die Tragsicherheit aufweist. Zudem ist aus wasserbaulicher Sicht die Hochwassersicherheit nicht gewährleistet. Die Brücke erfüllt die aktuell geltenden Vorgaben nicht und wird deshalb durch einen Neubau ersetzt. An der Kantonsstrasse sind auf einer Länge von rund 160 Metern Anpassungen erforderlich. Für Wanderer wird ein einseitiger Gehweg, oberwasserseitig der Brücke, erstellt.

Die Ausführung ist im nächsten Jahr geplant. Die Gesamtkosten werden auf rund 2.5 Millionen Franken veranschlagt. Laut Strassengesetz hat sich die Gemeinde an den Kosten für Geh- und Radwege mit einem Anteil von 35 Prozent zu beteiligen, was bei diesem Projekt rund Fr. 163'500.00 ausmacht.

Mit dem kantonalen Strassenbauprojekt sind Anpassungen beim Gemeindestrassenplan sowie beim Fuss-, Wander- und Radwegplan erforderlich. Dazu wurde der Teilstrassenplan «Ersatz Brücke Luteren, Seebengatter» ausgearbeitet.

Der Teilstrassenplan beinhaltet eine Verlegung der Wanderwege sowie der Waldstrasse und des Bruederschwendiwegs im Bereich des betroffenen Perimeters.

Für die Bevölkerung besteht nun die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Mitwirkung zu diesem kommunalen Teilstrassenplan (Mitwirkung zum kantonalen Projekt ist bereits abgeschlossen) zu äussern. Allfällige Eingaben können bis 2. Oktober 2022 schriftlich beim Gemeinderat erfolgen. Der Teilstrassenplan ist nachfolgend oder im Gemeindehaus (Dachgeschoss) einsehbar.

Dokumente

Name
Teilstrassenplan.pdf Download 0 Teilstrassenplan.pdf