Kopfzeile

Inhalt

Sportklasse Nesslau: Erfolg in der Schule und im Sport

Als erste Oberstufe im Kanton erhielt die Oberstufe Nesslau im Jahr 2020 die Bewilligung, für eine altersdurchmischte, typengetrennte Sportklasse.

Die Sportklasse Nesslau ist aus Kaderathletinnen und Kaderathleten aus den Bereichen Ski Alpin, Skisprung, Langlauf, Biathlon und Snowboard Alpin zusammengesetzt. Dadurch konnte gemeinsam mit dem Ostschweizer Skiverband OSSV das Regionale Leistungszentrum (RLZ) Ski Alpin von Swiss Ski aufgebaut werden.

Je nach Klassengrösse ist es möglich, dass Athlet/Innen aus anderen Sportarten, welche eine nationale Talentcard besitzen, aufgenommen werden.

Fördern und fordern in der Schule und im Sport
Die Sportklasse Nesslau ermöglicht jungen Kaderathleten/Innen, des Ostschweizer Skiverbandes, Wettkampfsport und Schule ohne Verlängerung der Schulzeit miteinander zu kombinieren. Die Sportler/Innen besuchen den Unterricht in einer altersdurchmischten Klasse und geniessen so ein spezielles Betreuungsprogramm, welches die Koordination zwischen Schule und Sport gewährleistet.

Dank der guten Infrastruktur in Nesslau, können die Jugendlichen ihr Training vor oder nach der Schule direkt in Nesslau absolvieren. Zu den Trainingsanlagen vor Ort gehören: Turnhalle, Kraftraum, Fussballfeld, Hallenbad, 100m-Sprintbahn, Slackline sowie unzählige Bike- und Wanderwege in der Umgebung.

Angepasste Lektionen Tafel und kompakter Stundenplan
Die Sportschüler/Innen besuchen eine geringere Anzahl von Lektionen, damit neben der hohen Trainingsbelastung genügend Zeit für die Regeneration bleibt. Um den Anschluss ans Gymnasium, andere weiterführende Schule oder eine Berufslehre zu gewähren, werden jedoch keine Lektionen in Promotionsfächern gestrichen.

Aufgrund des grossen Einzugsgebiets, beginnt der Schultag der Sportschüler/Innen später. Um den Stundenplan möglichst kompakt zu gestalten, haben die Jugendlichen auch über den Mittag Lektionen und nur eine kurze Mittagspause. Weiter ist der Stundenplan den Trainingszeiten des OSSV angepasst. Dies bedeutet, dass die Anzahl an Lektionen in schneefreien Wochen höher als in der Wettkampfsaison ist.

Aufnahmebedingungen
Die Aufnahme in die Sportklasse erfolgt aufgrund eines Eintrittsgesprächs mit dem entsprechenden Trainer und der Schulleitung. Folgende Kriterien müssen Jugendliche erfüllen, um in die Sportklasse eintreten zu können:

- Kaderzugehörigkeit und/oder nationale Talent Card (Sichtung wird durch den OSSV Ski Alpin organisiert)
- Erfüllen der schulischen Anforderungen der Sekundarstufe I
- Hohes Mass an Motivation, Selbständigkeit und Organisationsfähigkeit in der Schule und im Sport

Kadertraining OSSV Ski Alpin
Ab dem Frühsommer werden die vier Trainingseinheiten für vielseitige und abwechslungsreiche Athletikeinheiten in der Region genutzt. Die Trainingseinheiten sind auf die Komponenten der sportlichen Leistung (Ausdauer-, Schnelligkeit-, Kraft-, Mobilität- und Mentaltraining) ausgerichtet. Zudem absolvieren die Sportler/Innen von Mai bis Ende November ca. 30 - 40 Tage auf den Skis. Trainingsorte während dieser Zeit sind mehrheitlich die Gletscher in der Schweiz und Österreich. Ab Ende November wird versucht in der Region dreimal wöchentlich halbtags auf den Skis zu trainieren. An den Wochenenden nutzen die Athlet/Innen Ihre Zeit für selbständige Trainingseinheit.

Kosten und Anmeldung
Kaderathleten/Innen, welche sich für die Sportklasse Nesslau bewerben möchten, müssen der Schulverwaltung Nesslau das ausgefüllte Anmeldeformular bis Mitte März übermitteln. Das Formular kann unter dem Reiter «Formulare» abgerufen werden.

Zugehörige Objekte

Name
Anmeldeformular_Sportschuler.pdf Download 0 Anmeldeformular_Sportschuler.pdf
Commitment_Sportklasse_Nesslau.pdf Download 1 Commitment_Sportklasse_Nesslau.pdf
Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt