Kopfzeile

Inhalt

Oh wie schön! Nach acht Wochen Corona bedingter Pausen dürfen wir endlich wieder in den Waldkindergarten.
Mit den Zweitjahreskindergärtlern verbrachten wir sechs wunderschöne Stunden im Regen-Wald.
Bei einem kleinen Wettbewerb sammelten die Kinder Regentropfen. Wo tropft es wohl am meisten?
Bei einer Tanne, beim Dach des Unterstandes?
Wer bringt das Becherlein voll?
Anschliessend verbrachten wir eine gemütliche Zeit am Feuer. Wir stellten selber Kohlestifte aus Weidenstecklein her. Spannend, was da in den Metallschachteln vor sich geht.
Zum Dessert durfte sich jedes Kind eine Omelette über dem Feuer braten; mmmhh … wie das schmeckt!!

Barbara Rudolf