Kopfzeile

Inhalt

3. April 2024

Der Gemeinderat hat gestützt auf Art. 39ff. des Strassengesetzes (sGS 732.1, abgekürzt StrG) am 6. Februar 2024 genehmigt:

Teilstrassenplan «Zufahrt und Gestaltung Areal Johanneum»

  • Neue Zufahrt und Umgestaltung Johanneumstrasse, Nr. 226
  • Teilumklassierung Lindenhofstrasse, Nr. 321

Auflageort:                     Gemeindehaus Nesslau, Foyer Dachgeschoss

Auflagefrist:                   4. April 2024 bis 3. Mai 2024

Der Teilstrassenplan ist zudem hier auf der Website (sh. unten) ersichtlich.

Wer private Rechte abtreten muss, erhält eine persönliche Anzeige. Die Linienführung ist während der Auflage des Projekts im Gelände abgesteckt.

Einsprachen gegen das Projekt bzw. gegen den Teilstrassenplan sind innert der Auflagefrist schriftlich und begründet beim Gemeinderat Nesslau, 9650 Nesslau, einzureichen. Zur Einsprache ist berechtigt, wer ein eigenes schutzwürdiges Interesse dartut (Art. 45 VRP). Die Einsprache hat eine Darstellung des Sachverhalts, eine Begründung sowie einen Antrag zu enthalten.

Nesslau, 25. März 2024                                                                Gemeinderat Nesslau

Zugehörige Objekte

Name
Situation 1_500 Download 0 Situation 1_500
Teilstrassenplan 1_500 Download 1 Teilstrassenplan 1_500
Techn. Kurzbericht Download 2 Techn. Kurzbericht
Platzgestaltung Download 3 Platzgestaltung