Willkommen auf der Website der Gemeinde Nesslau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Einschränkung Gemeingebrauch Oberflächengewässer

Die Bevölkerung ist aufgerufen, mit dem Trink- und Brauchwasser sorgsam umzugehen und den Verbrauch aufs Notwendige zu beschränken. Auto waschen, Rasen- und Gartenbewässerung und das Füllen von privaten Schwimmbädern sind nach Möglichkeit zu unterlassen.

Aufgrund der lange anhaltenden, ausserordentlichen Trockenheit führen die kleineren und kleinen Oberflächengewässer im Kanton St. Gallen zurzeit nur sehr wenig Wasser. Die zuständige kantonale Stelle sieht sich daher veranlasst, zum Schutz dieser Gewässer und der darin vorkommenden Tiere und Pflanzen den Gemeingebrauch dieser Gewässer ab sofort einzuschränken, d.h. Wasserentnahmen aus diesen Gewässern vorübergehend zu untersagen.

Wasserentnahmen aus stehenden Oberflächengewässern und aus Fliessgewässern (mit Ausnahme zu Tränkezwecken) sind somit untersagt.

Aufgrund des tiefen Wasserstandes und der hohen Wassertemperaturen sowie aufgrund des Entnahmeverbotes im Kanton Thurgau und der sich zuspitzenden Lage wird die Thur von der Liste der Gewässer für mögliche Wasserentnahmen gestrichen.

Details entnehmen Sie bitte der unten aufgeführten Allgemeinverfügung des Amtes für Wasser und Energie des Kantons St. Gallen

 

 


Dokument Allgemeinverfugung_Einschrankung_Gemeingebrauch_an_Gewassern_nach_GN.pdf (pdf, 44.3 kB)


Datum der Neuigkeit 27. Juli 2018