Willkommen auf der Website der Gemeinde Nesslau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Teilzonenplan Oberlaui

Der Gemeinderat hat am 9. Mai 2017 in Anwendung von Art. 29 ff. des kantonalen Baugesetzes (sGS 731.1; abgekürzt BauG) erlassen:

Teilzonenplan Oberlaui, Ennetbühl

Im Sinne eines flächengleichen Landabtauschs mit der Stadt Altstätten wird das Baugebiet (Wohnzone WE) in der Oberlaui auf den Parzellen Nrn. 589K (335 m2), 594K (2‘858 m2), 595K (2‘462 m2), 597K (8‘360 m2) und 600K (605 m2) im Umfang von insgesamt 14‘620 m2 der Landwirtschaftszone zugewiesen.

Der Teilzonenplan liegt während dreissig Tagen, d.h. vom 16. Mai 2017 bis 14. Juni 2017, im Gemeindehaus Nesslau zur Einsichtnahme öffentlich auf (Gemeinderatskanzlei, Büro D6).
Innerhalb der Auflagefrist kann gegen den Teilzonenplan Oberlaui beim Gemeinderat Nesslau Einsprache erhoben werden.

Zur Einsprache ist berechtigt, wer ein eigenes schutzwürdiges Interesse dartut (Art. 29 Abs. 1 BauG und Art. 45 Abs. 1 des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege, sGS 951.1). Die Einsprache hat eine Darstellung des Sachverhaltes, eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Nesslau, 12. Mai 2017                                               Der Gemeinderat

Datum der Neuigkeit 12. Mai 2017